Sandra Dalisda

Doula-Geburtsbegleitung

 

 

Gründe für die Begleitung durch eine Doula

"Es wird nicht nur das Kind durch die Mutter geboren, sondern auch die Mutter durch das Kind."  
 (Gertrud von le Fort)


Es gibt verschiedenste Gründe, sich für die Geburtsbegleitung durch eine Doula zu entscheiden:

  • Du möchtest während der gesamten Geburt neben Deinem Partner eine Frau an Deiner Seite haben?
  • Du freust Dich riesig auf Dein/Euer Baby. hast aber Angst davor, was bei der Geburt auf Dich zukommt?
  • Dein Partner kann bei der Geburt Eures Kindes nicht dabei sein?
  • Du hast keinen Partner und auch sonst niemanden, der Dich zur Geburt begleiten könnte?
  • Du hast ganz bestimmte Vorstellungen von der Geburt und möchtest diese so weit möglich selbstbestimmt erleben dürfen?
  • Du hattest bereits nicht so schöne Geburtserlebnisse und wünschst Dir Deine nächste Geburt anders?
  • Du/Ihr werdet eine Stille Geburt haben und möchtet dabei nicht allein sein?

Sicher gibt es noch mehr persönliche Situationen und Motive, aus denen heraus eine Schwangere sich eine liebevolle, vertrauensvolle, individuelle und kontinuierliche Geburtsbegleitung wünscht.

 


Bereits in den 1970er-Jahren haben sich die Professoren John Kennell und Klaus Marshall mit dem Phänomen „Doula“ beschäftigt. In Studien wiesen sie nach, dass die kontinuierliche Anwesenheit einer Person, die sich der Gebärenden positiv zuwendet, einen großen Einfluss auf die Geburtsdauer und die Häufigkeit der Schmerzmittelgabe hat.

Dabei kamen sie zu folgenden Ergebnissen:

 

Durch eine kontinuierliche Begleitung während der gesamten Geburt...

  • kann die Geburtsdauer um einige Stunden verkürzt werden
  • kann der Bedarf und damit die Menge der Schmerzmittel oder Wehen fördernden Mittel reduziert werden
  • kann die Eingriffsrate verringert werden (Verringerung von Zangen-/Saugglockengeburt und Kaiserschnitten)
  • kann der Stillerfolg erhöht werden
  • kann die Häufigkeit von nachgeburtlichen Depressionen verringert werden
  • kann die Paarbeziehung gestärkt werden
  • kann die Bindung zwischen Mutter und Kind gestärkt werden


Quelle: 'Doula, der neue Weg der Geburtsbegleitung'
Mosaik-Verlag (1995), ISBN-Nr. 10-3576104143
Autoren: Marshall H. Klaus, John H. Kennell, Phyllis H. Klaus